Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen für die Tombola
„Challenge Müllfreies Allgäu“

1. Veranstalter

Veranstalter der Tombola ist die Bosch BKK, Sonthofener Straße 60, 87509 Immenstadt.  

 

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt an der Tombola sind alle Teams, deren angemeldete(r) Team-Leiter*in das 18. Lebensjahr vollendet hat und unbeschränkt geschäftsfähig ist. 

 

3. Teilnahme

Alle Teilnehmer-Teams der "Challenge Müllfreies Allgäu" nehmen automatisch an der Tombola teil. 

Jedes Team kann nur einmal teilnehmen. Bei mehreren Teilnahmeerklärungen eines Teams, wird dies nur als eine Teilnahme behandelt.

Durch die Anmeldung zur "Challenge Müllfreies Allgäu" erklärt sich der/die Team-Leiter*in mit den geltenden Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen einverstanden und erklärt, dass er sie verstanden und befolgt hat.

Für die Teilnahme an der Tombola fallen keine Kosten an.

 

4. Gewinnermittlung

Die Gewinner-Teams werden per Losverfahren aus allen teilnehmenden Teams im Sinne der unter Punkt 2. und 3. aufgeführten Teilnahmevoraussetzungen ermittelt. Die Gewinnermittlung erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Abschluss des Events. 

 

5. Gewinnbenachrichtigung und Gewinnauszahlung

Alle Gewinner-Teams werden per E-Mail an den/die Team-Leiter*in benachrichtigt. Dieser wird aufgefordert, seine Postanschrift per Mail an Thomas.Mayinger@Bosch-Bkk.de zu schicken. Der/die Team-Leiter*in muss sich spätestens 5 Werktage nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung bei der Bosch BKK melden und die Annahme des Gewinns bestätigen. Sollte der/die Team-Leiter*in nicht erreichbar sein und/oder verstreicht dieser Zeitraum, ohne dass sich der/die Team-Leiter*in bei der Bosch BKK meldet oder sind dessen Angaben nach Fristende unvollständig, verfällt der Gewinnanspruch. In diesem Fall ist die Bosch BKK berechtigt, ein neues Gewinner-Team per Los zu ermitteln.

Der Gewinn wird spätestens 7 Werktage nach Rückmeldung des Gewinners frei Haus an den Gewinner versendet. Preise können nur innerhalb Deutschlands versendet werden.

Eine Barauszahlung des Gewinns oder der Tausch von Gewinnen sind nicht möglich. Die Bosch BKK garantiert nicht für die Verfügbarkeit der als Gewinn genannten Artikel und behält sich im Bedarfsfall die Ausgabe eines Ersatzgewinns vor. 

 

9. Datenschutz – Verwendung der Teilnehmer- und Gewinnerdaten

Die im Rahmen der Tombola Teilnahme erhobenen persönlichen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels bzw. zur Zustellung der Gewinne verwendet und spätestens zum 31.12.2021 gelöscht. Die Erhebung erfolgt im Zuge der Anmeldung zur Challenge Müllfreies Allgäu über die Website "Challenge Müllfreies Allgäu" von Patron Plasticfree Peaks. Im Anschluss werden die Daten zu Zwecken der Gewinnerermittlung, Gewinnbenachrichtigung und Gewinnauszahlung an den Veranstalter der Tombola (s. 1.) weitergeleitet. Alle Teilnehmer haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft über ihre Daten, deren Korrektur oder Löschung. Mehr Infos in den Datenschutzbestimmungen.

 

10. Widerruf der Teilnahme

Die Teilnahmeerklärung an der Tombola kann jederzeit schriftlich per Post oder per E-Mail widerrufen werden. Der Widerruf ist an Patron Plasticfree Peaks, Säckl & Vogler GbR, Weglänge 26, 87459 Pfronten oder bei Widerruf per E-Mail an cleanup@plasticfreepeaks.com (Betreffzeile: Widerruf Tombola) zu richten. Der Widerruf wird umgehend an den unter 1. genannten Veranstalter der Tombola weitergereicht. Durch einen solchen Widerruf endet automatisch die Teilnahme an der Tombola.

 

11. Vorzeitige Beendigung, Ausschluss von Teilnehmern

Der Veranstalter sowie Patron Plasticfree Peaks behalten sich vor, die Tombola jederzeit und ohne Vorankündigung sowie ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den Veranstalter oder Patron Plasticfree Peaks zu.

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme an der Tombola auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen, oder falls sich Teilnehmer der Manipulation oder anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen. Der Veranstalter kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen, den Gewinn aberkennen und herausfordern.

 

12. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Stand 12.08.2021